Atem & Stimme


Die Stimmpädagogik Atem-Tonus-Ton arbeitet mit einem körperorientierten Ansatz. Die Methode wurde von Maria Höller-Zangenfeind, basierend auf der Grundlage des Erfahrbaren Atems von Ilse Middendorf, entwickelt. Mit Körper- und Stimmübungen werden Resonanzräume erschlossen, Stimmgebung und Atmung finden zu einem harmonischen Fluss. Tonkraft und Tonlänge werden gesteigert, ohne die Stimme zu belasten. Die Stimme gewinnt an Lebendigkeit, Aussagekraft und Authentizität und Sie erleben die Wechselwirkung zwischen Atem, Stimme, Körper und Ihrer Persönlichkeit.